Aquarell

Aquarell

 

Wir waren am Anfang

unseren Treffen

Und als ob es lächelt Ende an uns

Die letzten Momente

haben bereits

geflattert in Atmosphäre

wie Fahnen

eine ungeschlagenen Armee.

Ein Lächeln gewinnt den Raum

Auge ist gefühlt

Während du in Eile bist

Mir alles , einfach alles, zu zeigen ,

(Bleibt nichts für später )

warten, bis ich ankomme

nur um die Ecke

meine Träume ,

Du wartest immer noch auf

ein Lindenblütentee

denen niemand bringt ,

da niemand ist da

die Gerüchen, der Jugend,

zu sammeln,

Wir freuen uns auf ,

die Worte  die kommen

aus dem Käfig Hals

und schon schlagen die Fenster

mit schönen Dingen ,

Ich bewundere die starken Scheinwerfer

während ermahnt uns die Kalte

und vergiftet Tabak deine Zigarette …

Nach einer langen Straße

schließlich wir verlassen die Stadt,

und wir sind verlassen,

so dass sein soll ,

Ich wage dir etwas zu sagen,

und ist schon wieder Ende ,

Sterne weisen uns den Weg

der geht nirgendwo

und der doch wir nehmen.

Es ist zu spät , lass es sein.

Die Zeit zerbricht sich

Über unsere Themen ,

auf den Lippen Geschmack eines neuen Tages .

Bark in Freude

Und stürze die Hänge hinab

Die letzten unbekannten Regionen.

Morgen, ich will alles, auf Papier zeichnen

Und als eine sanfte Aquarell schenken (geben)

dass hat mich in der eisigen regen hervorgebracht.

3 komentara za "Aquarell"

  1. Zeljko
    25/06/2019 at 1:26 pm Permalink

    Ein Spatziergang mit B. in ZH…

  2. Marija
    Marija
    25/06/2019 at 5:16 pm Permalink

    Drago mi je da imamo još nekog na portalu tko će oživjeti Die deutsche Ecke, posebno lijepim pjesničkim akvarelom. Željko, dobro nam došli. Molim, pročitajte pravila Portala i pitajte ako nešto zapne. 🙂

  3. Mihaela
    Mihaela
    25/06/2019 at 5:55 pm Permalink

    Lijep akvarel! Dobro nam došao, Željko:)

Moraš biti prijavljen da bi komentirao.